Anfängerguide

 

Nachdem ihr euch mit der IP: PLAY.FTSCRAFT.DE eingeloggt habt, befindet ihr euch in einem kleinen Dorf. Hier gibt es einen Weg, der euch bis an ein Schiff führt. Zwischendurch werden euch NPC’s ein paar Informationen über den Server und Plugins geben. Auf dem Schiff klickt ihr einfach mit Rechtsklick auf das Schild mit „Nordwall“. Dadurch bekommt ihr euer Equipment und etwas Geld. Dieses Video gibt euch weitere Informationen im Überblick.

 

Die ersten Schritte

Ihr werdet in der Hauptstadt Nordwall eure Reise beginnen. Hier gibt es kleinere Grundstücke und sämtliche Shops mit allen wichtigen Items. Die Preise sind jedoch etwas überteuert, weshalb es sich nicht empfiehlt hier viele Dinge zu kaufen. Um euch Material beschaffen zu können, müsst ihr in die Abbauwelt reisen. Ein Grundstück mietet ihr mit einem Rechtsklick auf das Grundstücksschild. Alternativ könnt ihr das auch mit /as rent Grundstückname machen. In Nordwall ist euer Platz beschränkt, aber ihr und eure Truhen sind sicher.

 

Die Abbauwelt

Es gibt immer feste Plätze um in die Abbauwelt zu gelangen. Eine Kutsche steht immer in Nordwall bereit, aber auch überall an Straßenrändern oder kleineren Lichtungen. Zu finden sind diese Kutschen auf unserer Karte. Sie sind mit einem Kompass und der Wortmarke „Abbauwelt“ markiert. Ganz wichtig ist, dass ihr euch bevor ihr euch das erste Mal in die Abbauwelt teleportiert, ihr ein Homepunkt mit /sethome setzt! Ansonsten könnt ihr mit /f home jederzeit nach Nordwall zurück (solange ihr noch keine Stadt habt).

 

Euer Leben als Reisender

Ihr seid nicht gezwungen in Nordwall oder in irgendeiner Stadt zu leben. Es gibt auch die Möglichkeit in die Welt zu ziehen und sich in einem Wald oder einer Höhle niederzulassen. Doch auch abgelegene Gebäude wie Bauernhöfe, Weingüter oder mittelalterliche Betriebe können gemietet und bewohnt werden. Bei einem solchen Gebäude sind immer Kutschen in die Abbauwelt in der Nähe zu finden. Ihr müsst jedoch auf ein paar Regeln achten, wenn ihr euch einfach ein kleines Häuschen bauen möchtet.

Als Reisender habt ihr euch an folgende Regeln zu halten:  
-> Es darf maximal eine Fläche von 80×80 Blöcke bebaut werden (etwas Kulanz ist erlaubt)
-> Man darf nur maximal 10 Blöcke tief bauen.
-> Man sollte sein bebautes an das Straßennetz anbinden. Wege sollten selbst geschaufelt werden
-> Es sollte ein Abstand zu 350. Blöcken (ca.) von anderen, vorgefertigten Gebäuden gehalten werden. Außerdem sollte es zum „Umfeld passen“.
-> Im Wald eine Jagdhütte
-> Auf einem Berg vielleicht ein Weingut
-> Am Fluss vielleicht ein Bauernhof
-> In einer Höhle eine Mine + Schmied

Das Forum

Wenn dir der Server gefällt und du aktiver bei uns mitspielen möchtest, würden wir uns sehr über eine kleine Vorstellung im Forum freuen. Dadurch werden sicherlich auch Spieler auf euch Aufmerksam und euch bei Gelegenheit kontaktieren und euch in ihre Stadt aufnehmen.

 

 

Wie kommt ihr an Geld?

Auf unserem Server herrscht freie Marktwirtschaft. Das heißt, dass jedes Item genau so viel wert ist, wie jemand bereit ist dafür zu zahlen. In Nordwall direkt können sich Spieler Marktstände mieten und eigene Shops errichten. Als Neuling kann man dort ab und an wahre Schnäppchen schießen. In der Abbauwelt könnt ihr Gold finden. Ein Goldnugget sind bei uns 1 Taler. So habt ihr auch direkt das Gefühl, wie teuer etwas ist.

Wie oben bereits angesprochen ist unser Wirtschaftssystem auf Gold aufgebaut. Durch das Farmen in der Abbauwelt könnt ihr euch welches Besorgen. Ansonsten müsst ihr euer Geld über Angebot und Nachfrage verdienen. In einem globalen Shop oder wenn ihr mit anderen Spielern oder Städten Handelsverbindungen eingeht, verbessert ihr eure Chancen.

Doch um euch etwas unter die Arme zu greifen gibt es reisende Händler auf der Karte, die euch alle paar Tage ein bestimmtes Item abnehmen. Jedoch kann immer nur maximal ein Spieler dort seine Ware verkaufen. Danach benötigt der Händler nichts mehr und demnach könnt ihr eure Waren dort nicht mehr verkaufen.

 

Plugins die man kennen sollte 

ArmorWeight – Lässt durch schwere Rüstung eure Bewgungsgeschwindigkeit einschränken und Krankheit breitet sich schneller aus. Rüstung hält außerdem warm in kalten Gebieten.

Disease – Dadurch werdet ihr Krank. Heilmittel dafür gibt es in Nordwall, bei reisenden Medikussen oder bei Mejstern zu erwerben.

Brewery – Dadurch könnt ihr euch Alkohol brauen, der bei keiner Fete oder Einweihungsfeier fehlen darf!

ChestShop – Ermöglicht es euch mithilfe von Kisten und Schildern eigene Shops zu erstellen

Dynmap – Zeigt euch alle Städte auf der Karte an inklusive die Dynmap-Marker, die auf reisende Händler und Schnellreisen verweisen

Mcmmo – Bietet euch ein Skill-System für Fähigkeiten, die euch beim Kämpfen, Craften und Farmen erheblichen Nutzen bringen

Pigeon – Ermöglicht es euch Brieftauben zu verschicken

PwnPlantGrowth – Sorgt dafür, dass in verschiedenen Biomen nur noch verschiedene Pflanzen wachsen.

Factions – Dadurch könnt ihr eigene Städte gründen oder anderen Städten beitreten

Craftbook – Hierdurch könnt ihr EXP-Lager errichte, Brücke, Aufzüge und Stadttore errichten.

Courier – Mit /letter könnt ihr einen Brief schreiben. Diesen könnt ihr dann mit /post Spielername versenden