Ein kleiner Zwischenstand

Seid gegrüßt lieber Bürgerinnen und Bürger,

nach langen Wochen oder gar Monaten des Schweigens hört ihr mal wieder etwas von mir hier auf der Homepage. Gründe für eine lange Ebbe von News waren diverse Probleme away from Keyboard. Nicht nur das Finanzamt, auch ein geplatzter Deal mit einem potentiellen, neuen Arbeigeber als auch alte Server-Gefährten machten mir das Leben in den letzten Wochen nicht gerade einfacher. Dazu wird auf meinem Blog aber auch noch einmal ein Post kommen. Hinzu kommen andere Projekte neben Minecraft. Beispielsweise wird aktuell unser File-Upload-Service aufgebessert. Seid gespannt!

Der Server ist auf der 1.13 und wurde überwiegend gut aufgenommen. Selbstverständlich ist ein Versions-Upgrade nicht immer einfach und auch ich habe oftmals noch mit Problemen diesbezüglich zu kämpfen. Noch immer sind nicht alle Plugins im vollen Umfang funktionsfähig. Das Hauptproblem hierbei ist bei Factions und Worldguard. Aus diesem Grund ist Nordwall nicht gerade der sicherste Ort in der Nacht. Deshalb sind auch keine Kisten gesichert und in Nordwall ist Nachts die Hölle los. Deshalb noch mal offiziell: Das Klauen von Gegenständen aus Factions-Kisten ist verboten! 

Derzeit versuchen wir uns an Methoden, einen Factions ersatz aufzubringen. Ein paar Möglichkeiten scheinen machbar, zur Not wird Towny zurückkommen. Towny bietet mehr Möglichkeiten als Factions, hat uns aber auch in der Vergangenheit (zu 1.8-Zeiten) erhebliche Probleme bereitet.

Ich möchte diesen Post nutzen, um euch über ein paar Neuerungen zu informieren, die bald umgesetzt werden.

 

 

Das neue Gildenkonzept 

Eine Neuerung ist das Gildenkonzept. Es ist nun weitaus schwerer eine Gilde zu gründen, da eine Gilde sich von einem Bund unterscheidet. Ein Bund ist einfach auf RP-Ebene, eine im Spiel organisierte Truppe ohne Vorteile. Anders sieht es mit der Gilde aus. Eine Gilde hat ab sofort einen RP-Auftrag und ist ausschließlich vom Kaiser eine anerkannte, richtige Gilde. Es gibt aktuell die Diebesgilde, die Kaufmannsgilde, die Bauerngilde, die Mejstergilde und die Braumeistergilde. Änderungen sind vorbehalten. Spieler können sehr gerne eine Gilde samt Konzept vorlegen. Sie müssen uns aber komplett sagen, welche Ränge, welche Items und welche Permissions dann diese Gilde bekommt. Denn eine Gilde hat Items und Permissions, die kein anderer Spieler hat. Und nur der Gildenleiter und je nach Anzahl aktiver Spieler auf dem Server, können bis zu 3 oder 4 Spieler in der Gilde ebenfalls einen blauen RP-Rang bekommen.

Der Braumeister ist der einzige der Alkohol herstellen kann, benötigt dafür allerlei Items die er ankauft und in Form von Alkohol hoffentlich teurer verkauft. Beim Mejster das Gleiche: Jeder benötigt Medizin, der Mejster muss Sachen einkaufen oder Farmen, während er die Medizin weiter verkaufen kann. Die Bauerngilde wird Items bekommen, die den Platzmangel im Inventar (durch das Ernährungssystem hervorgerufen) entgegenwirkt. Er wird aus verschiedenem essbaren Waren, bessere machen können, die mehr Punkte auffüllen und Platz sparen. Die Bankgilde wird nutzbar gemacht, indem jeder Betrag der Überwiesen wird, erst durch die Bank quasi bestätigt werden muss. Und sie kann Portmonees oder irgendein item herstellen, was Zinsen ermöglicht (natürlich nur in kleinen Rahmen). Die Diebesgilde bekommt den Vorteil, dass der Räuber lautlos Leute töten kann (mit einem Dolch erscheint keine Todesnachricht im Chat) und sie einen Schwarzmarkt unterhalten und ausführen darf. Alles unter der Hand versteht sich.

Alle Gilden und ihre Aufgaben werden noch auf der Homepage oben im Reiter vervollständigt.

 

 

Der Gildenrat

Der Gildenrat hat gemeinsam zu beschließen, wer für eine Mitgliedschaft in einer Gilde geeignet ist. Um zu verhindern, dass es mehr blaue als andere Ränge auf dem Server gibt, ist die Anforderung enorm hoch. Aber der Gildenrat hat auch die Aufgabe, den sog. „Roleplayer des Monats“ zu küren. Die Belohnung? Mehr Einfluss im Oberhaus für genau diesen Spieler. Eine Anforderung an einen Gildenleiter oder generell Mitglieder der Gilde ist es aktiv auf dem Server zu sein um herauszufinden, wer gutes RP fabriziert. So wird einmal im Monat der Patrizier-Rang für einen Spieler vergeben, der gutes RP beherrscht. Die Gilden und ihre Mitglieder werden diesen gemeinsam bestimmen, völlig neutral, ausschließlich auf Qualität achtend. Das ist im Roleplay-Aufrag einer Gilde verankert. Der Patrizier-Rang erhält für einen Monat Premium-Rechte. Er kann also farbig im Chat und auf Schildern schreiben. Damit wollen wir einen Anreiz schaffen, dieses Ziel auch wirklich zu verfolgen.

 

RP-Ränge ohne Mitglied einer Gilde zu sein 

Es gibt im Gildensystem zwei Ausnahmen und weitere folgen, da ein RP-Rang nicht unbedingt an eine Gilde gekoppelt sein muss. Diese Ausnahmen bieten der Richter und der Papst. Der Richter und Papst werden einmal im Monat gewählt. Der Papst wird von allen Religionsanführern gewählt, während der Richter vom Volk gewählt wird. Richter kann (vorerst) jeder werden, insofern er gewählt wird. Es ist also bereits eine Woche vor Neuwahl des Richters sinnvoll, einen Wahlkampf zu veranstalten. Das kann in Form von Reden in anderen Städten, Schriftstücken oder das Besuchen verschiedener Ereignissen sein.

Ein Papst veranstaltet Gottesdienste, Hochzeiten, bei ihm kann gebeichtet werden oder er kann euch Sünden in Form von Ablassbriefen vergeben. Wenn jemand vom Richter verurteilt wurde (jedoch nur Kleinkram) kann er das Beichten oder durch Ablassbriefe erlassen bekommen. Natürlich bietet das kein Freifahrtsschein und macht jemanden nicht auf Lebenszeit unverwundbar gegen Regelverstöße.

 

Nordwall und das Kultur-Problem

Die Jugend und Gesellschaft von heute ist nicht mehr das, was sie einmal war. Die neuartige Sprache und teilweise, zu häufigen Zwischenrufe während diversen Veranstaltungen. Ab sofort gibt es die Pflicht in Nordwall, ausschließlich bei Roleplay-Veranstaltungen auf eine saubere, gemäßigte, mittelalterliche Sprache zu achten. Ausweise müssen ab sofort sinn ergeben und auch Namen sollten sinnvoller werden. Namen wie „Geist von XYZ“ oder „Der Unbekannte“ oder sonstiges ist nicht mehr gestattet. Wir werden auch zu Änderungen zwingen, sollten Namen nicht unseren Vorstellungen entsprechen. Nordwall geht nicht so gut voran, wir tun unser Bestes um das zu ändern. Ist Nordwall ersteinmal fertigestellt, wird das Reich des ewigen Friedens den garantierten Wohlstand für alle Bewohner, Rassen und Völker in Elysium schaffen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.