Das Unterhaus hat Gesetze vorgeschlagen – Die erste Weltenratsitzung ist zuende

Der erste Weltenrat von Elysium geht zu ende und es wurden ein Haufen von Vorschlägen eingereicht. Das Oberhaus muss nun diesen Gesetzen zustimmen. Da es derzeit kein wirkliches Oberhaus gibt, wird sich der Hochadel ggf. ein wenig mit den Vorschlägen befassen. Heute durften gar Weilerbesitzer abstimmen. In Zukunft sollen nur noch Dörfer einen Vertreter in den Weltenrat entsenden. Der Hochadel muss nun prüfen, welche dieser Änderungen durchgesetzt werden können. Folgende Gesetztesvorschläge wurden unterbreitet:

 

1. Veränderung des Tag/Nacht/Rhytmus
Die Tage und Nächte in Elysium sollen angepasst werden. Wie der Aussehen soll? Ein paar stimmten für einen Realen Tag/Nacht-Rhytmus, andere für je 20 Minuten.

 

2. Erlauben von Elytren, Enderperlen und Chronusfrüchte
Es wurde darüber diskutiert, ob Elytren, Enderperlen und Chronusfrüchte zu erlauben. Die Meinungen dazu gehen sehr weit auseinander

 

3. Weniger Steuern für Landbesitz
Es sollen weniger Steuern auf geclaimtes Land fällig werden.

 

4, Neues Kriegskonzept 
Ein getöteter Spieler soll automatisch ins Gefängnis gelangen, bis seine Stadt eingenommen wurde

 

5. Seeverbindungen realistischer machen / Handelswege 
Es sollen ab sofort nur noch Reiseverbindungen hergestellt werden, wenn tatsächlich ein Kanal zwischen Städten besteht. Kutschen sollen nur zu einer Schnellreise werden, sobald ein Weg zwei Städte miteinander verbindet.

 

6. Burgherren-Rang
Es soll einen Burgherren-Rang für jene Bürger geben, die im Besitz einer Burg sind

 

7. Power erhöhen 
Pro Spieler soll ab sofort mehr Power haben. Derzeit ist die Power pro Spieler bei 10 .

 

8. Raum für Mejster und Hochadel 
Es soll einen Tagungsraum für den Hochadel und Mejster geben. Der Sinn dahinter ist uns noch nicht wirklich bekannt.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.