Der zweite Weltenrat – Die neue Gesetze wurden verabschiedet

Am 07.12.2017 hat das Unterhaus zum zweiten und letzten Mal in diesem Jahr getagt. Es hat neue Gesetze vorgeschlagen, über die das Oberhaus dann am 10. Dezember abgestimmt hat. Ich musste (leider) ein paar Mal von meinem Veto gebrauch machen, da nicht alle Punkte, Angelegenheiten des Weltenrates sind. Vieles geht mir noch zu sehr in die „Serverleitung“. Vergesst bitte nicht, dass der Weltenrat nur RP-Angelegenheiten bereden und beschließen soll. Ich werde dennoch nicht einfach von meinem Veto gebrauch machen, sondern das Feedback und Vorschläge irgendwie mit auf den Weg nehmen. Ich nehme natürlich liebend gerne Feedback an, hoffe jedoch in Zukunft mehr Dinge auf das tägliche Servergeschehen zu lesen oder neue Aspekte des Roleplays aufzurollen.

 

Zu folgenden Themen habe ich mein Veto eingelegt:

1. Mindestalter im Team
_> Das Team und ich entscheiden selbst, wer im Team sein darf und wer nicht. Ich habe zu oft den Fall erlebt, dass vor allem die älteren, vermeidliche reiferen Spieler vor allem als Helfer ungeeignet sind. Während es auch z.T. 14 jährige schaffen, ein guter Helfer zu sein). Dennoch werden wir in Zukunft mehr darauf achten, wer schließlich Helfer wird.

3. Sollte es ein Maximum an Chunks je Stadt / Spieler geben?
-> Die maximale Anzahl pro Chunks pro Stadt / je Spieler ist nicht umsetzbar. In der Faction-Config kann man zwar ein maximum Chunks je Stadt festlegen, würde aber keinen Sinn machen. Für Spieler könnte man natürlich jede Woche prüfen welche Stadt es einhält und welche nicht, wäre aber ein zu großer Verwaltungsaufwand. Es wurde mir auch keine genaueren Informationen gegeben, ob dies nun für Spieler oder für eine Stadt gelten soll. Für Spieler Veto ich es. Sollte es für eine Stadt gelten, ist es umsetzbar und ich würde es umsetzen und mein Veto hierfür nicht verwenden.

6. Sollten reisende Mejster abgeschafft werden? 
-> Wir das Serverteam und ich MuSc1 sind dafür verantwortlich, dass auf dem Server ein gutes Wirtschafttssystem läuft. Dafür braucht es auch reisende Mejster. Jeder Spieler soll unabhängig sein. Es ist schwer für einen Spieler an Medizin zu kommen, wenn gerade kein Mejster online ist. Desweiteren ist der Rang des Mejsters derzeit nicht wirklich balanced. Er ist der einzige, der Medizin herstellen kann. Deshalb muss es weiterhin reisende Mejster geben.

8. Sollte es ein Buch für Neulinge geben? 
-> Auch das ist unsere Sache. Der Vorschlag macht Sinn und wir werden ein Neulingbuch einführen. Das aber unabhängig von dem, was der Weltenrat entschieden hätte. Das ist ebenso eine Angelegenheit des Teams.

Über manche Punkte hat das Oberhaus gar kein Wort verloren. Zum Beispiel Punkt 1. Ich werde jedoch dafür sorgen, dass Spieler die kein PVP und einfach nur bauen wollen, auf ihre Kosten kommen werden. Derzeit planen wir ein Konzept zu Königreichen. Dort wird es wahrscheinlich möglich sein, durch eine Peaceful-Flag in Ruhe bauen zu können.

 

Das Unterhaus hat folgende Gesetze vorgeschlagen:

 

1. Spieler auf Wunsch vom PVP ausnehmen

– Mehrheit ist für nein

2. Mindestspielerzahl um als Stadt anerkannt zu werden

– Enthaltung

3. Sollte es ein maximum an Chunks pro Stadt geben?

– Enthaltung

4. Sollte es einen Schutzbrief geben? (wer das Item hat, ist von PVP befreit)

– Nein

5. Sollte RobinMB entbannt werden?

– Nein

6. Sollte es weiterhin reisende Mejster geben?

– Abschaffen

7. Sollte es ein Mindestalter für das Serverteam geben?

– Ja

8. Sollte Werbung von Events/Shops von Spielern im Global Chat beschränkt werden?

– Ja

9. Sollte es ein Buch für Neulinge geben?

– Ja

10. Die Reisekosten von Nordwall per Kutsche / Schiff soll auf 5 Taler reduziert werden

– Ja

 

Das Oberhaus hat aus eigener Meinung, mit Einbezug auf die Mehrheitliche Meinungen folgende Gesetze beschlossen:

Um als Stadt anerkannt zu werden, werden ab sofort vier Spieler pro Stadt benötigt
Ab sofort betragen die Kosten von Reisen , aus Nordwall in eine andere Stadt gehen 5 Taler.
Es wird ab sofort verstärkt auf den globalen Chat geachtet. Es soll nur noch als Begrüßung und für wichtigen Support benutzt werden. Der Handel unter Usern soll sich wie im Mittelalter gestalten. Man soll von Stadt zu Stadt reisen oder per Brieftaube benachrichtigt werden, wenn Spieler handeln möchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.