Regelwerk

Allgemeine Regeln

1. Das Benutzen von Spiel-Erweiterungen die einen unfairen Vorteil gegenüber anderen Spielern verschaffen (XRay(-TP), Hackclients etc.) sind nicht erlaubt. Erlaubte Modifikationen findest du unten.

2. Das Bauen von Redstone-Clocks ist verboten

3. Das Bauen von Spielerfallen ist verboten.  Darunter fällt auch, das herunter graben von 1×1 Blöcken, die 5 Blöcke tief sind. Das gilt auch, wenn unten Lava platziert wird. Dies gilt für alle Welten.

4. Das Bauen von unpassenden Bauwerke (Penis, Swastika, modernes Hochhaus, Dusche etc.) ist zu unterlassen!

5. Waffen sind mit ernsthaften Namen zu benennen. Kein neuartiger Anglizismus (zB. kein “Kill-Switcher”). Das gleiche gilt für Fraktionen und Charakternamen .

6. Das Bauen von AFK-Farmen (Cobblestone-Generator, Angelmaschine etc.) und Villagerfarmen(künstliche Villagerdörfer, Villager-Feld-Farm etc.) sind verboten

7. Das Farmen in der normalen Welt ist Verboten. Zum farmen gibt es die Abbauwelt. Lediglich Terraforming bis zur Ebene 40 ist erlaubt. Das Bauen in der Wildnis, auch ohne Faction, ist erlaubt.

8. Das Zerstören von Gebäuden ist verboten (zB. Anzünden, Abbauen)

9. Das benutzen von “OP-Items” (Items mit Attributen die nicht im normalen Spiel vorhanden sind) ist verboten und falls welche gefunden werden, ist dies zu melden!

10. Das Töten von Neulingen ist verboten. Ausgenommen ist Notwehr.

11. Das Benutzen von Skins die “offensiv” sind, sind nicht erlaubt (Hitlerskin, Nackt, mit Swastika etc.)

12. Bugusing ist nicht erlaubt und ein gefundener Bug ist zu melden. Er darf nicht verwendet werden um ihn zu “demonstrieren”.

13. Das Benutzen von mehreren Accounts ist gestattet, insofern sie in einer Stadt leben und der Spieler nur maximal mit einem Account eine Machtposition (Bürgermeister, Herzog, RP-Rang) ausübt.

14. Alt-Accounts sind nicht erlaubt um Strafen zu umgehen.

15. Es ist strengstens untersagt, Teamler, die gerade einem Spieler helfen, anzugreifen.

 

Chatregeln

1. Der Globalchat ist nur für Support und Begrüßungen/Verabschiedungen

2. Beleidigungen sind zu unterlassen. Gültig sind Beleidigungen die Mittelalterlich sind (zB. “Magd, Knecht, Narr”)

3. Spamming (wiederholtes senden einer Nachricht) ist verboten.

4. Provokationen außerhalb des RPs sind verboten.

5. Politische Diskussionen sind zu unterlassen

6. Werbung (außerhalb des RPs) ist verboten!

7. Links die zu NSFW-Inhalten führen dürfen nicht geteilt werden

 

Roleplayregeln

1. Es ist umgehend auf ein RPliches-Verhalten zu achten. Sachen wie /reiten, Elytrenflug oder das Zünden von Feuerwerk ist zu unterlassen. Vor allem während eines RP-Events.

2. Es besteht Roleplay-Pflicht und jeder ist dazu verpflichtet, sich beim Roleplay einzubringen und es mitzugestalten.

3. Töten darf nur mit RP Grund geschehen.

4. Spawntrapping ist nicht erlaubt.

5. Meta-Gaming ist nicht erlaubt (Informationen die ihr nicht im Roleplay erhalten habt, im Roleplay verwenden). Darunter zählt auch Roleplayflucht mithilfe von Ingame-Befehlen!

6. Bei geklauten Items kann kein Coreprotect verwendet werden um den Täter zu finden und ihn im Gericht anzuzeigen. Lediglich bei Griefing-Fällen darf CO von einem Teamler genutzt werden.

7. Die Namen im Ausweis (/ausweis) müssen realistisch sein. (Kein “Dragonischer Magier” etc.)

8. Ein geschlossener Vertrag zwischen Spielern oder Städten muss eingehalten werden. Ein Vertrag ist nur gültig, wenn er von beiden Parteien signiert wurde.

9. Die Todesnachrichten im Chat sind als Augenzeugenbericht zu werten, weshalb eine Verurteilung in diesem Zusammenhang gültig ist. Wird jemand durch die Söldnergilde getötet, erscheint (insofern kein Amateur am Werk ist) keine Todesnachricht. Deshalb ist ein Mord eines Söldners vor Gericht nicht anzeigbar.

10. Das fabrizieren von Gott-Roleplay ist verboten. Genauso wie sog. Power-Roleplay. Es ist euch nicht gestattet „übersinnliche Kräfte“  anzuwenden oder gottgleich zu sein.

11. Ein Stadtverbot oder Vogelfreiheit ist durch den Richter zu legitimieren. Er muss euch dafür einen Beleg (signiertes Buch) aushändigen. Erst dann ist ein Stadtverbot, Vogelfreiheit o.ä. gültig!

12. Das Töten von Tieren ist erlaubt, jedoch müssen mindestens jeweils vier Tiere einer Sorte übrig gelassen werden!

13. Das Stehlen von Kisten innerhalb von Stadtgebiet ist verboten und ist nur Räubern vorenthalten. Das Stehlen von Truhen außerhalb von Stadtgebiet ist zulässig.

 

Kriegsregeln

1. Das Einnehmen einer Stadt darf nur mit einer Kriegserklärung geschehen. Diese muss im Forum nach dem dortigen Muster und Vorschriften veröffentlicht werden. Auch das Setzen von Enemy ist erst nach genehmigter Kriegserklärung erlaubt! Einen weiteren Ablauf zum Krieg findet ihr hier

2. Ein Krieg gilt als gewonnen, wenn aus einer Partei jeder Spieler einmal getötet wurde, kapituliert oder das Kriegsziel eingenommen wurde. Ein Vertrag muss von beiden Parteien unterzeichnet werden.

2.1 Die eingenommene Stadt darf nicht verändert werden und der anderen Partei nicht komplett enteignet werden. Über Roleplay-Verhandlungen kann über die Zukunft der Stadt entschieden werden. Abgabe von Items, Abkaufen der Stadt von der Siegermacht etc. Wichtig: Der Vertrag muss bezahlbar und nicht übertrieben sein. Der Spielspaß für den Verlierer muss nach dem Krieg weiterhin gewährleistet werden.

3. Schon vor dem Kriegsbeginn ist es erlaubt (auf geclaimten Gebiet) Wachtürme und Belagerungsanlagen zu errichten. Jedoch keine 1×1 Dirt-Blöcke oder andere Bauten, die nur dem Zweck dienen, Gegner zu belästigen. Achtet auch darauf, dass der Turm etwas schön aussieht (mit Holz etc.) und abwechslungsreich gebaut wird.

4. Einmal ausgesprochen, gilt der Kriegstermin. Außer beide Parteien sind sich einig.

5. Der Krieg darf erst nach mind. 96 Stunden beginnen. In der Vorlaufzeit können sich Söldner finden, Allianzen bilden oder sich Parteien von Allianzen lösen.

5.1 Alle Beteiligten des Krieges sind öffentlich im Forum zu verkünden. Darunter gehören Verbündete beider Parteien, Söldner etc.

6. Für Stadtspezialisierung „Festungsstadt“ und „Bistum“ gelten besondere Kriegsregelungen.

7. Als einen höheren Stadtstatus ist es verboten, kleinere Städte anzugreifen, jedoch nicht umgekehrt. So darf eine Stadt keine Siedlung angreifen, eine Siedlung jedoch eine Stadt.

 

 

Bei missachtung der Regeln kann es zu einer Bestrafung kommen. Mögliche Bestrafungen wären:

  • eine Verwarnung
  • ein Mute
  • ein Temporärer Bann
  • ein Permanenter Bann.

Alle bestehenden Bestrafungen werden gespeichert damit wir sehen können ob ihr schon öfters gegen etwas verstoßen habt. Eine Entschuldigung ist in schriftlicher(!) Form im Forum zu schreiben. Es steht offen ob diese angenommen wird oder nicht. Es kann zu einer Verminderung der Strafe kommen oder gar Aufhebung.

Bei einem Verstoß der Roleplay-Regelungen wird zunächst im Spiel (durch den Richter) eine Strafe verhängt. Sollte der Spieler jedoch permanent – auch gegen Roleplay-Gesetze verstoßen – drohen ihm ebenfalls oben genannte Strafen.