Weltenratsitzung am 31.10.2017

Seid gegrüßt Freunde des Landes,

am 31.10.2017 soll es eine Weltenratsitzung geben, sie wird natürlich im Rathaus von Nordwall stattfinden. Für viele ist das wahrscheinlich die erste Sitzung, deshalb erkläre ich noch einmal den Ablauf und den Sinn hinter einer solchen Sitzung:

Jeder Bürgermeister geht entweder selbst oder schickt einen Vertreter in das Unterhaus. Da es nach langer Zeit die erste Sitzung ist, werden auch Weiler-Besitzer eingeladen, um sich die Sitzung einmal genauer anzuschauen. Je nachdem wie viele Vertreter sich einfinden werden, werden wir vielleicht auch Weiler-Gründern das Wort erteilen.

Die Weltenratsitzung ist eine Versammlung von Vertretern des Unterhauses, die auf Roleplay-Ebene noch so (in erster Linie) komische Änderungen bestimmen können. Dieser Weltenrat soll Spielern die Möglichkeit geben, selbst Regeländerungen zu entwerfen, die eben auf Roleplay-Ebene umgesetzt werden sollen.

Zum Beispiel kann der Weltenrat beschließen, dass in Winterregionen kein Weizen mehr angepflanzt werden darf, es einen neuen Rang geben soll oder Änderungen am Kriegssystem vorgenommen werden sollen. IHR KÖNNT ENTSCHEIDEN!

Das Unterhaus (repräsentiert durch Städte) schlägt Gesetzt vor, die dann noch vom Oberhaus (Grafschaften, Fürstentümern, Herzogentümern) akzeptiert werden müssen . Da es derzeit nur wenige Herrschaftsgebiete gibt, bekommen die Bürgermeister umso mehr Freiheit.

Lasst eurer Fantasie freien lauf und wie immer hoffe ich, auf eine Teilnahme am Weltenrat! Alles zum weiteren Ablauf wird dann am 31.10 gegen 18 Uhr geklärt. Die Helfer und ich werden alles weitere dann bekanntgeben!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.